Jeder Hund braucht ein Dogwallet.

Von meiner Idee bis hin zum fertigen Produkt.

Gründerin von Dogwallet ist Hundetrainerin

Fast Facts about me

Martina Janker | 1985 in München geboren. 2012 hat es mich nach Berlin gezogen. Obwohl ich vorher noch nie in der Hauptstadt war, habe ich gespürt, dass ich hier her muss und bin dann einfach gekommen und geblieben. Klingt komisch, ist aber so. Seitdem lebe und arbeite ich hier und habe auch nicht vor Berlin wieder zu verlassen.

  • Mediengestalterin. Verlagskauffrau. Hundetrainerin – drei Ausbildungen, die in meiner Selbstständigkeit perfekt zusammenpassen.
  • Im Juli 2020 habe ich meine Abschlussprüfung zur Hundetrainerin absolviert und führe seit August 2020 mein eigenes Hundebetreuungs-Unternehmen. 
  • Kreativität in meiner kleinen Werkstatt zu Hause und der tägliche Spaziergang mit Hunden im Wald ist für mich persönlich ein superguter Mix.
  • Meine Hündin Yuki habe ich seit November 2018. Sie ist ein Mischling und kommt aus dem Tierschutz.


Kommt dir alles irgendwie bekannt vor? Das kann sein. Du kennst mich vielleicht schon von meinem anderen kleinen Designlabel FUNI SMART ART. Da dreht sich alles um typografisch gestaltete Sprüche, die das Leben ein bisschen lustiger machen.

Gassi gehen mit Hundesteuermarke immer dabei in kleiner Tasche Dogwallet Enchanted Mermaid

Gassi gehen mit meinem Hund ohne "Klimpern und Baumeln".

"Ein kleines Täschchen für Steuer- und Tassomarke und den Adresszettel, das man am Geschirr befestigen kann – ohne dass es rumbaumelt. Die Marken sollen nicht klimpern. Vegan muss es sein, fair produziert und cool." 


Tagelang habe ich genau danach recherchiert und nicht gefunden was ich suchte. Warum? Weil's das so nicht gibt. Deshalb habe ich beschlossen, das Ding "einfach" selbst zu machen... ach und wenn ich schon dabei bin: Ich bringe es einfach auch gleich noch auf den Markt für alle Hunde und Hundehalter_innen, die sich tagtäglich mit diesen Problemen auseinander setzen: 

  • Das Geklimper der Hundesteuermarken & Co nervt beim spazieren gehen und wie kann ich die eigentlich alle am Hund anbringen? 
  • Meine Hundesteuermarke ist total verkratzt und unleserlich. 
  • Wo soll jetzt auch noch der Adresszettel hin?


Ganz so "einfach" ist das natürlich nicht ein neues Produkt mal eben auf den Markt zu bringen. Die Idee war zwar geboren, aber nun hieß es tüfteln, Material ausprobieren, erste Prototypen nähen. Gerade beim Material waren leider viele Flops dabei – bis endlich die auch noch die Idee entstand, Dogwallets aus Tyvek® in Kooperation mit Paprcuts zu realisieren.

Hund vegan Zubehör Accessoire Tasche

Klare Philosophie: Vegan muss es sein.

Dogwallet ist meine Erfindung, die aus verschiedenen Must-Haves und Wünschen – sowohl aus ethischer, moralischer als auch designtechnischer Sicht – entstanden ist. Darum ist mir wichtig, dass das Produkt auch zu mir und meinen Werten passt. Denn nur so kann ich mit gutem Gewissen und voller Energie für viele kleine Dogwallets ein gutes Zuhause finden.

Warum der Fact Vegan besonders wichtig ist
Meine Hündin ist für mich ein wichtiger Sozialpartner. Eine beste Freundin. Manchmal wie ein Kind. Ich passe auf sie auf und es ist mir wichtig, dass es ihr gut geht. Auch sehr wichtig, sind mir aber auch Tiere, die ich nicht persönlich kenne. Ich möchte auf keinen Fall, dass ein anderes Tier Leid ertragen muss – vor allem, weil das überhaupt nicht notwendig ist. Denn: Es gibt immer eine tierleidfreie Variante. Von allem. 

Dogwallet fair produziert in Kooperation mit Paprcuts

Fair produziert: Made in Germany.

Ebenso wichtig ist es mir möglichst regional zu arbeiten. Weil einfach alles daran besser ist: Energiebilanz, Kommunikation, Workflow, Ergebnis. 

Das Design und der Druck des Tyvek®, wird in Berlin von Paprcuts in jahrelanger Erfahrung und Expertise gemacht. Paprcuts ist ein befreundetes Designlabel aus Berlin, mit dem ich auch schon mehrere Jahre in anderen Konstellationen kooperiert habe.

Das Schneiden, Falten und Nähen wird im schönen Bayern in der Nähe von München von Familie und Freunden in liebevoller Handarbeit gemacht. Jedes Dogwallet ist ein Unikat – keines sieht exakt so aus wie ein anderes. Genau so soll das sein. Hier handelt es sich ja schließlich nicht um Massenware aus China.